30 Jahre Zürcher Lighthouse

Das Musikkollegium Winterthur spielt in Zürich

Die Stiftung Zürcher Lighthouse wurde 1988 zur schnellen und unkomplizierten Hilfe für unheilbar AIDS-Kranke gegründet. Seither hat das Haus einen Wandel vom reinen Sterbehospiz zu einem Kompetenzzentrum der spezialisierten Palliativversorgung vollzogen – unabhängig von Diagnose oder Krankheitsform. Sein 30-jähriges Jubiläum feiert das Lighthouse am 18. April im Rahmen eines Benefiz-Konzerts mit dem Musikkollegium Winterthur und mit der Kirche St. Peter in Zürich, dem Veranstaltungsort des Konzerts.

Das Musikkollegium Winterthur gestaltet zusammen mit dem Zürcher Lighthouse in der Altstadtkirche St. Peter einen Konzertabend der besonderen Art. Geleitet wird dieser vom weltbekannten Musiker Thomas Zehetmair, der in einer Doppelfunktion als Sologeiger und Chefdirigent des Musikkollegium Winterthur auftreten wird. Als ausserordentlich vielseitiger Künstler, der in der historischen Aufführungspraxis ebenso zu Hause ist wie in der zeitgenössischen Musik, geniesst er nicht nur als Solist und Kammermusiker, sondern auch als Dirigent weltweit grosses Ansehen.
Das Konzertprogramm vom 18. April eröffnet Thomas Zehetmair mit dem Violinkonzert D-Dur op. 61 von Ludwig van Beethoven, das heute zu den populärsten und meistgespielten Werken der Klassik zählt. Als Dirigent präsentiert er darüber hinaus mit dem Orchester Robert Schumanns dritte Sinfonie, die «Rheinische». Mit «STEINWELLEN», einer Auftragskomposition des Musikkollegiums Winterthur, wird zudem ein brandneues Werk von Daniel Glaus uraufgeführt.
Mit dem Konzert wird die Stiftung Zürcher Lighthouse unterstützt, die seit 30 Jahren Menschen an ihrem Lebensende begleitet. Im Rahmen des 30-jährigen Jubiläums werden unter anderem eine Benefiz-Kollekte und der traditionelle Lighthouse-Bärenverkauf durchgeführt. Die Einnahmen daraus fliessen vollumfänglich in die innovative Arbeit der Stiftung. Hans-Peter Portmann, Präsident der Stiftung Zürcher Lighthouse und Nationalrat, freut sich auf den Abend und unterstreicht: «Jeder Mensch hat ein Recht auf ein würdevolles Sterben, ungeachtet seiner finanziellen Möglichkeiten. Mit Ihrem Konzertbesuch schenken Sie todkranken Mitmenschen ein Stück Lebensqualität auf ihrem letzten Weg».

Quelle: Stiftung Zürcher Lighthouse