Liederabend Elegías

Alicia Martínez und Alejandro Cho

Drei Werke, drei Sprachen, drei Landschaften. Lieder zwischen Leben und Tod.

„Elegías“ ist der Titel des inszenierten Liedkonzertes des jungen Liedduos Alicia Gabriela Martínez (Sopran) und Alejandro Cho (Klavier), das vor kurzem sein Musikstudium in Zürich an der ZHdK abgeschlossen hat. Von Hanns Eisler über George Crumb bis Carlos Guastavino spannt sich die Vielfalt der Lieder in diesem Konzert.

Lieder und Videos verschmelzen
Die emotionalen Lieder verbinden sich mit den Bildern, Skizzen und Zeichnungen zu einem unvergesslichen Erlebnis für das Publikum. Die szenische Performance entwickelt sich aus dem behutsamen Einsatz grafischer Videosequenzen mit einem starken körperbetonten Einsatz der Sängerin und zusätzlich unterstreicht die Beleuchtung die Präsentation mithilfe von Licht und Schatten. Gesang und Klavierspiel vereinen sich zu einem faszinierenden Ganzen.

Quelle: liedrezital zürich